• Tagesablauf

  • Immer wiederkehrende Strukturen im Tagesablauf geben den Kindern Orientierung und Sicherheit.
    Phasen der klassenübergreifenden Betreuung bieten die Möglichkeit Spielkontakte und -Aktivitäten frei zu wählen. In der Kernzeit  sind die Kinder klassenintern in ein festes Gruppengefüge eingebunden, das von zwei festen Bezugspersonen begleitet wird. In dieser Zeit steht die Umsetzung unseres Vorschulprogramms im Vordergrund.

  • Zeit Schwerpunkt
    7:30 Uhr Übernahme der frühbetreuten Kinder aus der Kita oder Horteinrichtung
    7:30–8:30 Uhr Ankommen für Frühaufsteher / klassenübergreifende Betreuung
    8:30–11:45 Uhr klasseninterne Minischulzeit mit Morgenkreis - gemeinsamen Gruppenaktivitäten - Aufgaben und freiem Spiel drinnen und draußen / ca. 9:00 Uhr gemeinsames Frühstück
    11:45–12:00 Uhr Vorbereitung auf das Mittagessen
    12:00–13:00 Uhr Mittagszeit / gemeinsames Essen in der Schulmensa
    13:00–14:00 Uhr verlängerte Mittagsbetreuung (klassenübergreifend) / Bewegung und draußen spielen stehen im Vordergrund
    14:00–15:30 Uhr klassenübergreifend zusammengesetzte Nachmittagsgruppe / gruppeninterne Absprachen und Bedürfnisse der Kinder bestimmen das Programm / Nachmittagssnack um ca. 15:00 Uhr
    15:30 Uhr Übergabe der spätbetreuten Kinder zur Kita oder zur Horteinrichtung